Jahr: 2024

Parsifal und Jesus Christus – selten kommen Erlöserfiguren so unmaskiert auf die Bühne wie in den Stücken von Richard Wagner und Andrew Lloyd Webber. Beide stehen zurzeit auf dem Spielplan der Oper Nürnberg. Grund genug, sich den Gemeinsamkeiten und den Gegensätzen von Bühnenweihfestspiel, Rockoper und Gottesdienst in einem wissenschaftlichen Symposium zu widmen, das dem interessierten Opernpublikum ebenso wie dem Fachpublikum offenstand. Der Zuspruch war sehr groß, die Vorträge sehr inspirierend, die Veranstaltung eine sehr bereichernde Erfahrung.

Kategorie: Allgemein

Parsifal und Jesus Christus – selten kommen Erlöserfiguren so unmaskiert auf die Bühne wie in den Stücken von Richard Wagner und Andrew Lloyd Webber. Beide stehen zurzeit auf dem Spielplan der Oper Nürnberg. Grund genug, sich den Gemeinsamkeiten und den Gegensätzen von Bühnenweihfestspiel, Rockoper und Gottesdienst in einem wissenschaftlichen Symposium zu widmen, das dem interessierten Opernpublikum ebenso wie dem Fachpublikum offensteht.

Kategorie: Archiv

Das Büro für Gender und Diversity veranstaltet zusammen mit dem Vizepräsident People, Prof. Dr. Andreas Hirsch, sowie Studierendenvertreter*innen einen Thementag Diversity mit den Schwerpunkten Internationalisierung und Rassismus. Bernadette Rauscher, Studentin am ITM und FAU Innovator 2023, hält einen Vortrag zu einem Projekt, das sie im Rahmen des MA Theater – Forschung – Vermittlung realisiert hat: »What do I care? Anti-racist educational work with young people using the example of the radio-project ›Warum hört das nicht auf zu brennen? Auf den Spuren der NSU‹«

Kategorie: Archiv

Die Konzeptfotografie ist eine vielschichtige Darstellungsform, die weit über das bloße Festhalten von eindrucksvollen Momenten hinausgeht. Herausragende Persönlichkeiten wie Andreas Gursky oder Gregory Crewdson haben diese Form der Fotografie genutzt, um Geschichten und Gedanken auf eine einzigartige Weise zu kommunizieren. Studierende des BA-Studiengangs Theater- und Medienwissenschaft stellen im Rahmen des Projektseminars »Kollektive Konzeptfotografie« (Wolfgang Rheindt, M.A.) ihre Fotostrecken aus.

Kategorie: Archiv

Findet ihr auch, dass die weiblichen Rollen in klassischen Stücken viel zu einseitig betrachtet werden? Dass man KI-Influencer gut in ein Theaterstück einbeziehen könnte? Und dass ein Drama aus dem 19. Jahrhundert noch heute eine Relevanz hat? Dann begleitet uns bei unserer Inszenierung zu Georg Büchners »Leonce und Lena«! Wir wollen in dieser studentischen Produktion eigene TikToks drehen, uns mit feministischen Ansätzen aus dem Originaltext auseinandersetzen und kreativ mit KI-Influencern umgehen. Gemeinsam wollen wir Büchners Text als Grundlage nehmen und herausfinden, welche Aspekte darin für uns noch relevant sind.

Kategorie: Allgemein

#FAUrespekt – One Step Closer ist ein partizipativ-performatives Projekt von Studierenden des MA-Studiengangs Theater - Forschung - Vermittlung in Zusammenarbeit mit dem Büro für Gender und Diversity der FAU und initiiert von Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi (ITM) im Rahmen der #FAUrespekt-Kampagne »Grenzen respektieren – Verstöße melden« gegen Belästigung, sexualisierte Gewalt und Machtmissbrauch. Am Donnerstag, den 25. April 2024 hat dieses Projekt eine wichtige Zwischenetappe genommen und in einer fulminanten öffentlichen Aktion die Erlanger Stadtbevölkerung an den Ergebnissen des Projekts teilhaben lassen.

Kategorie: Archiv

Sie haben einen Bachelorabschluss in Theater- und Medienwissenschaft oder einem verwandten Fach? Sie wollen weiter theaterwissenschaftlich oder kulturvermittelnd arbeiten, Ihre eigenen künstlerischen oder pädagogischen Projekte realisieren und im Dialog mit der Praxis über die Zukunft des Theaters und anderer kultureller Einrichtungen nachdenken? Das ITM lädt alle Interessierten zu einer Informationssprechstunde zum MA »Theater – Forschung – Vermittlung« ein, an denen Sie sowohl in Präsenz als auch online per ZOOM teilnehmen können.

Kategorie: Archiv