Navigation

Exkursion zum Theater- und Performancefestival »Spielart« (München)

Alle zwei Jahre findet das Spielart-Festival in München statt und verwandelt München für zwei Wochen in eine Bühne aktueller Theater- und Performancekunst. Das ITM organisiert auch dieses Jahr wieder eine Exkursion für die Studierenden. Wir sehen insgesamt vier Produktionen:

  • In Innocent von Astrit Ismaili befragen drei Performer Themen wie Träume, Genderidentität, Kunst und Markt, Abhängigkeit und Spiritualität.
  • Das Tanz-Theater-Projekt Hiatus – Ein Projekt über Bettler und Passanten widmet sich dem Moment zwischen Wahrnehmung und Entscheidung zum Handeln in der Begegnung von Bettlern und Passanten.
  • In Cassidy von Ulrich Eisenhofer und Benno Heisel folgen wir der Figur Cassidy im Kampf gegen die geheime Kulturförderung der CIA.
  • Die Welt-Klimakonferenz von Rimini Protokoll macht die Zuschauer zu Delegierten im Ringen um die Rettung des Weltklimas.

Die Exkursion dauert von Freitag, 6. bis Sonntag, 8. November 2015 und umfasst die An- und Abreise mit der Deutschen Bahn von Erlangen bzw. Nürnberg aus, zwei Übernachtungen incl. Frühstück in der Jugendherberge München sowie die Eintrittskarten zu den vier genannten Aufführungen. Sie benötigen einen gültigen Studentenausweis.

Der Teilnahmebetrag pro Studierenden beträgt 69,73 €.

Ab 5. Oktober können Sie sich im Sekretariat verbindlich für die Exkursion anmelden (eine Barbezahlung ist nicht möglich, Sie erhalten die Angaben zur Überweisung bei der Anmeldung).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Dorothea Pachale
Email: dorothea.pachale[at]fau.de