Bewerbung

Erster Schritt: Institutsinterne Bewerbung

Die Bewerbung für einen Erasmus+-Platz erfolgt zunächst institutsintern. Hierfür müssen Sie das online verfügbare Erasmus+-Bewerbungsformular ausfüllen und gemeinsam mit den Nachweisen zu Studienverlauf und Sprachkenntnissen fristgerecht bei der Erasmus+-Koordinatorin einreichen. Die Bewerbung erfolgt üblicherweise im Januar eines jeden Jahres, und zwar jeweils für das Wintersemester des aktuell laufenden und/oder Sommersemester des nachfolgenden Jahres.

Die Bewerbungsfrist für das akademische Jahr 2022/23 hat begonnen.

Interessierte Student_innen können sich bis zum 15. Januar 2022 für einen der Austauschstudienplätze an Universitäten in Frankreich, Italien, Spanien, Malta, Niederlande, Schweiz, Österreich oder Bosnien und Herzegowina bewerben. Weitere Informationen zu den Partneruniversitäten erhalten Sie hier.

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (das Erasmus+-Bewerbungsformular sowie Nachweise zu Studienverlauf und Sprachkenntnissen) in ausgedruckter Form und fristgerecht beim Sekretariat des ITM ein.

Das Erasmus+-Bewerbungsformular finden Sie hier.

Die Nominierung erfolgt nach Ablauf der Bewerbungsfrist. Alle Bewerber_innen werden zeitnah per Email von der Erasmus+-Koordinatorin – Kontakt: olga.moskatova[at]fau.de – über den Ausgang des Auswahlverfahrens informiert.

Zweiter Schritt: Bewerbung an der Gasthochschule

Wenn Sie im institutsinternen Bewerbungsverfahren für einen Erasmus+-Platz nominiert wurden, müssen Sie sich in einem zweiten Schritt selbständig direkt bei der Partnerhochschule bewerben. Informationen zum jeweiligen Verfahren sowie die Bewerbungsformulare finden Sie auf den Webseiten der Partnerhochschulen. Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen der Gasthochschulen unbedingt eingehalten werden müssen.