Staatstheater Nürnberg: Guides (m/w/d) für Führungen durch Opernhaus und Schauspielhaus gesucht

Das Staatstheater Nürnberg ist eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeitenden und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Für öffentliche Führungen durch Opern- und Schauspielhaus suchen wir geschichts- und theaterinteressierte Guides (m/w/d), die regelmäßig Rundgänge durchs Staatstheater Nürnberg leiten.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung öffentlicher Führungen im Opern- und/oder Schauspielhaus (jeweils ca. 1,5 Stunden Dauer, Termine meist an den Wochenenden, Einsatzzeiten nach Absprache)
  • spezielle themen- und zielgruppenspezifische Führungen nach Absprache möglich

Voraussetzungen:

  • Spaß an Gruppenführungen und am besten bereits erste Erfahrungen als Guide
  • Interesse an und Verständnis für Architektur, Geschichte und Theater
  • Sensibilität und Verständnis für die künstlerischen Prozesse und Abläufe an einem Mehrspartenhaus

Spezifische Vorkenntnisse im Theaterbetrieb sind von Vorteil, werden aber nicht zwingend vorausgesetzt. Für alle Interessierten bietet das Staatstheater Nürnberg im Juli 2022 eine Infoveranstaltung vor Ort an. Zur Einarbeitung wird umfangreiches Material bzw. ein Leitfaden zur Verfügung gestellt. Teil des Bewerbungs- bzw. Onboarding-Prozesses sind zudem interne Testdurchläufe.

Wir bieten:

  • Vergütung auf branchenüblicher Basis
  • flexible Einsatzzeiten nach Absprache mit dem Staatstheater-Team

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne:
Ronja Quaß (Referentin Marketing)
marketing[at]staatstheater-nuernberg.de

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen sehr gerne per Mail (nur pdf. und max. 5 MB) an:
bewerbung[at]staatstheater-nuernberg.de

oder schriftlich an:

Stiftung Staatstheater Nürnberg
Personal & Personalentwicklung
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Das Staatstheater Nürnberg legt Wert auf ein diskriminierungssensibles Arbeitsumfeld, das von einem wertschätzenden Miteinander und vielfältigen Perspektiven, Erfahrungen und Ideen geprägt ist.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Wir begrüßen daher Bewerbungen aller Personen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität und möchten insbesondere auch Menschen mit struktureller Diskriminierungserfahrung dazu ermutigen, sich bei uns zu bewerben.