Navigation

Regieassistenzen am Gostner Hoftheater in Nürnberg

Das Gostner Hoftheater – Nürnbergs ältestes Privattheater mit Fokus auf zeitgenössischer Dramatik & Theater für junge Erwachsene – sucht aktuell für die untenstehenden Produktionen eine Regieassistenz (m/w/d).

Rahmenbedingungen:

  • Wir arbeiten en suite, d.h. eine Produktion probt 4 bis 6 Wochen und spielt anschließend 2 bis 5 Wochen durchgehend von Mi. bis Sa.
  • Unsere Assistenzen sind so organisiert, dass die erste Probenphase als unbezahlte Hospitanz (= Praktikum von unter 3 Monaten Länge) gilt.
  • Für die Endprobenphase (in der Regel die letzte Woche vor der Premiere) gibt es dann 600 €.

Aktuell planen wir folgende Produktionen:

  • Habe Häuschen. Da würden wir leben von Roger Willemsen
    Regie: Robert Arnold
    Probenzeitraum: 5.10. bis 10.11.2020; Premiere: 11.11.; Vorstellungen: 11.11. bis 14.11., 18.11. bis 21.11., 25.11. bis 28.11.
    Koproduktion mit dem Theater Ansbach; Verpflichtung zur Requisite bei weiteren Vorstellungen
  • Das Interview von Theodor Holmann
    Regie: Sarah Speiser
    Probenzeitraum: 23.11 bis 19.12.2020, 4.01. bis 12.01.2021; Premiere: 13.01.
  • Antigone von Sophokles
    Regie: Benjamin Schadt
    Probenzeitraum: 1.02. bis 16.03.2021; Premiere: 17.03.
  • GUGUSS
    Regie: Didier Poiteaux
    Probenzeitraum: 07.04. bis 11.05.2021; Premiere: 12.05.
    Stückentwicklung; Koproduktion mit INTI Theatre aus Belgien; Französischkenntnisse von Vorteil
  • Hässlich von Helwig Arenz
    Regie: Helwig Arenz
    Probenzeitaum: 17.05. bis 29.06.2021; Premiere: 30.06.
  • N.N.
    Regie: N.N.
    Probenzeitraum: 28.06. bis 16.07., 6.09. bis 16.09.2021; Premiere: 17.09.
    Eröffnungsproduktion der Spielzeit 2021/22

Die Aufgaben umfassen die Vorbereitung der Proben, Führen des Regiebuchs, Kommunikation zwischen den (sehr netten!) einzelnen Abteilungen, Koordination der Probebühne sowie Recherche-Aufgaben. Die genauen Probenpläne werden dann in Abstimmung mit der Regie ausgemacht. Wir sind ein kleines Haus und legen Wert auf eine gute Atmosphäre und freundliche, enge Zusammenarbeit.

Wende dich mit einem formlosen Lebenslauf und einer kurzen Begründung, warum du dich für eine Regieassistenz interessierst an:
isabelle.pyka[at]gostner.de
Tel. 0911/261510

Wir freuen uns, von dir zu hören!

Gostner Hoftheater e. V.
Austr. 70
90429 Nürnberg

Web: www.gostner.de