Navigation

Neuer Masterstudiengang »Theater – Forschung – Vermittlung«

Sie haben einen Bachelorabschluss in Theaterwissenschaft, Theater- und Medienwissenschaft oder einem verwandten Fach?

Sie wollen Ihre eigenen künstlerischen Projekte und Vermittlungsideen im Austausch mit interessanten Wissenschaftler*innen und spannenden Praktiker*innen realisieren?

Sie interessieren sich für konzeptionelles Arbeiten in Kulturinstitutionen und den Austausch mit dem Publikum?

Sie wollen die Zukunft des Theaters und anderer kultureller Einrichtungen mitgestalten?

Mit dem forschungsorientierten Masterstudiengang Theater – Forschung – Vermittlung bietet die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ab dem Wintersemester 2020/21 eine zugleich wissenschaftlich fundierte und berufsorientierte Qualifikation für diejenigen, die sich für theaterwis­senschaftliche Inhalte und Fragestellungen mit einer Fokussierung auf künstlerische Prakti­ken und Vermittlungsprozesse in Kulturinstitutionen interessieren.
Die Studierenden werden als künftige Generation von theoretisch versierten Praktiker*innen in verantwortungsvoller, gestaltender Position im Bereich der künstlerischen Praxis, in den Bereichen Dramaturgie, Theaterpädagogik, Kuratieren, Öffentlichkeitsarbeit und Kulturmanagement etc. tätig sein. Zugleich eröffnet der Studiengang die Möglichkeit zu einer weiteren wissenschaftlichen Qualifikation, etwa im Rahmen einer Promotion im Fach Theaterwissenschaft.

Weitere Informationen zu den Inhalten, dem Studienverlauf und dem Zulassungsverfahren erhalten Sie auf der Website des Studiengangs unter Studium > Master-Studiengänge > Theater – Forschung – Vermittlung.