FAU: Stud. Hilfskraft für Videoproduktion gesucht

Die Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie sucht eine

Studentische Hilfskraft (m/w/d)
zur Videoproduktion von 2-Minuten-Wissen-Videos

Stellenbescheibung:

  • Es handelt sich um eine Teilzeitstelle, 6 h/Woche; Arbeitszeit: nach Vereinbarung.
  • voraussichtlicher Einstellungstermin: 1. Januar 2022.
  • Die Stelle ist befristet bis zum 30. September 2022.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

Notwendige Qualifikation:

  • Videodreh (Bild, Ton, Ausleuchtung)
  • Videobearbeitung, Schnitt
  • Erstellen von einfachen Videoanimationen

Wünschenswerte Qualifikation:

  • eigenständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • selbstständige Zeiteinteilung
  • zeitliche Flexibilität

Die Auswahlgespräche und ein kurzer Probedreh mit anschließender Videobearbeitung (nötiges Equipment wird gestellt) finden am 25. und 26. November 2021 in Erlangen statt. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung auch an, wann Sie am 25. oder 26. November Zeit dafür hätten. Details werden mit der Einladung (ab dem 23. November) versendet.

Die Bewerbungsfrist endet zum 19. November 2021.

Für Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:

Claudia Deisler-Buder
Serviceeinheiten der Philosophischen Fakultät und des Fachbereichs Theologie
Studien-Service-Center (Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie)
Telefon 09131 / 85-23046
Mobil 0174 – 5875431
Fax 09131 / 85-22176
E-Mail: claudia.deisler-buder[at]fau.de

Die Bewerbungen sind in digitaler Form zu richten an:

Claudia Deisler-Buder und Franziska Sponsel
E-Mail: phil-studienberatung[at]fau.de

Hinweise für Bewerber/-innen

Sollten Sie Fragen zu konkret ausgeschriebenen Stellen haben, wenden Sie sich bitte per e-mail oder Telefon an den im Ausschreibungstext genannten Ansprechpartner.

Bitte fügen Sie der Bewerbung – auch dann, wenn Sie bereits an der Universität beschäftigt sind und sich für eine andere Stelle interessieren – bei:

  • Ihren Lebenslauf
  • sämtliche Schulabschluß-, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse

Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt „Bemerkungen“.
Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

Hinweise für Online-Bewerbungen

Die Bewerbungen sind üblicherweise schriftlich an die in der Stellenanzeige genannte Adresse zu schicken. Sofern eine Online-Bewerbung möglich ist, wird dies im Ausschreibungstext genannt. Selbstverständlich können Sie den angegeben Ansprechpartner auch fragen, ob die Bewerbungsunterlagen auch per E-Mail zugesandt werden können. Bei Bewerbungen per E-Mail sollten maximal zwei PDF-Dateien mit einer Gesamtgröße von 15 MB an die in der Stellenausschreibung genannte E-Mail-Adresse verschickt werden.

Alle Hinweise beziehen sich auf die Bewerbung an der Universität Erlangen-Nürnberg. Das Stellenangebot mit den entsprechenden Hinweisen zur Bewerbung beim Universitätsklinikum Erlangen finden Sie unter http://www.uk-erlangen.de/karriere/